Laden...
Diese Stelle teilen

Wissenschaftliche *r Angestellte *r TOX-Labor

Arbeiten am Universitätsklinikum der Zukunft

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 15.000 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Wissenschaftliche *r Mitarbeiter *in im forensisch-toxikologischen Labor

Institut für Rechtsmedizin

Im forensisch-toxikologischen Labor werden chemisch-toxikologische Untersuchungen mittels instrumenteller Analytik zur Erkennung einer möglichen Beeinflussung durch Arzneimittel, Drogen und andere Gifte, auch im Rahmen der Todesursachenermittlung, durchgeführt.

 

Start in unserem Team

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für 1 Jahr. 

 

Das bieten wir:

  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe E13 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • Eine Teilzeitbeschäftigung, zzt. 19,25 Stunden /Woche. 
  • Das Institut besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für den Fachtitel Forensische *r Toxikologe *in der GTFCh.
  • Innerbetriebliche Kinderbetreuung wie z.B. Ferienbetreuung für Schulkinder und Back-up-Betreuung für Kita-Kinder.
  • Hochschulsport und Fitness zum Firmentarif als Ausgleich zur Arbeit.
  • Kostenfreie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes.

 

Das erwartet Sie:

  • Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit wird auf der Etablierung und Validierung toxikologischer Untersuchungen in Blut und Urin mittels LC/MS/MS, GC/MS/MS und GC/MS liegen.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie bei der Durchführung von weiteren qualitativen und quantitativen Bestimmungen von Arzneimitteln, Drogen und anderen Giften in Blut, Urin und anderen Körperflüssigkeiten sowie Haaren und Sektionsasservaten mittels immunologischer und chromatographischer Verfahren.
  • Sie arbeiten mit an der Erstellung von Befunden und gerichtlich verwertbaren Gutachten.
  • Sie beteiligen sich an der Fort- und Weiterentwicklung des bestehenden Qualitätsmanagement-systems in unserem nach DIN EN ISO 17025 akkreditierten Labor sowie an den Lehr-, Weiterbildungs- und Fortbildungstätigkeiten des Instituts.
  • Die Möglichkeit für eine berufsbegleitende Promotion ist gegeben.

 

Das zeichnet Sie aus:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie, der Chemie (mit Schwerpunkt in analytischer Chemie) oder eines anderen naturwissenschaftlichen Faches mit passendem analytischen Schwerpunkt.
  • Sehr gute Kenntnisse und Arbeitserfahrung mit gängigen chromatographischen Analysenverfahren (LC/MSn, GC/MSn, HPLC/DAD) und immunchemischen Testverfahren.
  • Erfahrungen im Bereich der forensischen Toxikologie sind von Vorteil.
  • Sie sind ein*e hochmotivierte*n und flexible*r Wissenschaftler *in mit Engagement, Innovations- und Teamgeist sowie ausgeprägter Kooperations- und Leistungsbereitschaft als auch Verantwortungsbewusstsein.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 16.05.2021 unter Angabe unserer Ausschreibungsnummer 5465.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  03.05.2021
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Anstellungsart: 
Befristung: 
5465

Unsere Stärken - Ihre Vorteile am UKSH

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf - betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.

Stichwörter: 

*Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  03.05.2021
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Ausschreibungsnummer:  5465

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt zu uns:  Prof. Dr. Johanna Preuß-Wössner # 0431 - 500 15905
Recruiter*in:  Gordon Jäckel # 0431 - 500 11196 # https://rmkcdn.


Jobsegment: Immunology, Healthcare