Diese Stelle teilen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Post-Doc (m/w/d) - Institut für Epidemiologie

Arbeiten am Universitätsklinikum der Zukunft

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 16.000 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Das Institut für Epidemiologie ist an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt. Hierzu zählen u. a. die NAKO-Gesundheitsstudie (www.nako.de), die COVIDOM-Studie (www.covidom.de) und verschiedene Studien der Biobank popgen (www.popgen.de). Im Rahmen der NAKO-Gesundheitsstudie werden deutschlandweit 200.000 Teilnehmer*innen  eines repräsentativen Bevölkerungsquerschnitts medizinisch standardisiert untersucht und befragt. Die COVIDOM-Studie führt eine umfangreiche Nachuntersuchung von Patient*innen durch, die mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert waren. Die Biobank popgen besteht seit 2003 an unserem UKSH in Kiel und hat seitdem mehr als 75.000 Studienteilnehmer*innen für verschiedene Studien gewinnen können.

 

Start in unserem Team

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2025.

 

Das bieten wir:

  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe E13 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38,5 h/Woche. Eine Teilzeitbeschäftigung kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
  • Vergünstigte Mahlzeiten in der Betriebsinternen Kantine, damit in der Pause für Sie gesorgt ist.
  • Kostenfreie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungen, um Sie bestmöglich zu fördern.
  • Viele attraktive Mitarbeiterrabatte auf diversen Online-Plattformen und bei verschiedenen Unternehmen.
  • Ein Plus für Mitarbeitende und Klima: Jobticket der NAH.SH mit höchster Rabattstufe.
  • Hochschulsport und Fitness zum Firmentarif als wertvoller Ausgleich zur Arbeit.

 

Das erwartet Sie:

  • Sie führen wissenschaftliche Analysen zum Zusammenhang von Lebensstilfaktoren und Biomarkern zu kardiometabolischen Erkrankungen durch und erstellen internationale Publikationen zu wissenschaftlichen Fragestellungen aus dem Bereich der Ernährungs- und Herzkreislauf-Epidemiologie.
  • Sie führen statistische Analysen mit SAS/R durch.
  • Sie wirken an den verschiedenen im Institut angesiedelten Längs- und Querschnittstudien mit. U. a. wirken Sie an einer BMBF-finanzierten Studie zur Mikrobiota-basierten Prävention von Darmkrebs bei jungen Menschen mit.
  • Sie betreuen Doktorandinnen und Doktoranden, u. a. durch ihre methodisch-statistische Supervision.

 

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Epidemiologie, Public Health, Statistik, Ernährungswissenschaften, Medizin, Gesundheitswissenschaften oder verwandten Fächern.
  • Eine abgeschlossene Promotion ist wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung.
  • Die Fähigkeit eigenständig statistische Analysen mit gängigen statistischen Verfahren zu rechnen (u. a. lineare oder logistische Regressionsmodelle; ggf. Überlebenszeit-Analysen)
  • Sicherer Umgang mit Statistikprogrammen (z. B. SAS, R).
  • Sehr starkes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Fachliche Versiertheit, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Selbständigkeit und Teamorientierung runden Ihr Profil ab.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 13.02.2023 unter Angabe unserer Ausschreibungsnummer 20567.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie möchten sich ein Profil anlegen und uns eine ausführliche Bewerbung mit mehreren Anhängen zukommen lassen? Dann nutzen Sie den "Jetzt bewerben" Button.

Alternativ können Sie uns auch eine Kurzbewerbung ohne Anmeldung über das untenstehende Formular übersenden. 

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  17.01.2023
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Anstellungsart: 
Befristung: 
20567
Stichwörter: 
20567

*Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  17.01.2023
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Ausschreibungsnummer:  20567

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt zu uns:  Dr. Gunnar Jacobs # 0431 - 500 30202
Recruiter*in:  Jessica Puton # 0431 - 500 11191


Stellensegment: Public Health, Epidemiology, Healthcare