Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent / MTLA (m/w/d) Institut für Pathologie

Institut für Pathologie 

Das Institut für Pathologie, Campus Kiel, deckt das gesamte Spektrum der modernen Pathologie ab. Dazu gehören die Histopathologie, Zytopathologie, Immunpathologie und Molekularpathologie. Es umfasst die gesamte Zell- und Gewebebasierte Diagnostik menschlicher Erkrankungen und natürlich auch den Einsatz molekularer Diagnostik für die Lenkung zielgerichteter Therapien. Unser Institut ist auch über die Landesgrenzen hinaus in die Versorgung von Patienten mit seltenen Erkrankungen eingebunden. In Forschung und Lehre folgen wir dem Leitbild des Universitätsklinikums und engagieren uns wissenschaftlich besonders im Profilbereich Onkologie der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität.

 

Start in unserem Team

Sie arbeiten in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. med. C Röcken gemeinsam mit technischen Assistenten (m/w/d) und Doktoranden (m/w/d) in einer modernen Arbeitsatmosphäre und in enger Zusammenarbeit mit den forschenden Ärzten (m/w/d) und Naturwissenschaftlern (m/w/d). Auf ein teamorientiertes und freundliches Arbeitsklima legen wir besonderen Wert. Regelmäßige Teambesprechungen und Fortbildungen sind selbstverständlicher Bestandteil unserer Mitarbeiterqualifikation.

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für 2 Jahre.

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe E9a TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen
  • Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38,5 Stunden / Woche; eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein
  • Ihr Dienstplan wird individuell mit Ihnen abgestimmt
  • Ein Plus für Mitarbeitende und Klima: Jobticket der NAH.SH mit höchster Rabattstufe
  • Weitere spannende Benefits des UKSH finden Sie hier: Benefits (uksh.de)

 

Das erwartet Sie:

  • Ihr Einsatzgebiet ist die translationale Forschung der Arbeitsgruppe
  • Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Anfertigung und Archivierung von Paraffinschnittpräparaten
  • In der Anfertigung und Etablierung immunhistochemischer Färbungen sowohl manuell als auch automatisiert
  • Zudem helfen Sie bei der praktischen Umsetzung von molekularbiologischen Projekten (z.B. Nukleinsäurepräparationen, PCR) und können sich bei Interesse hier auch weiterentwickeln
  • Sie nehmen allgemeine organisatorische Aufgaben im Labor wahr, zu denen auch die Gerätewartung gehört

 

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Medizinischen Technologen / Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistenten / MTL / MTLA (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im oben genannten Tätigkeitsfeld
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen
  • Sie legen besonderen Wert auf ein teamorientiertes und freundliches Arbeitsklima mit vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben
  • Präzises Arbeiten, Flexibilität und eine rasche Auffassungsgabe runden Ihr Profil ab

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12.12.2023 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 22927.

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  21.11.2023
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Anstellungsart: 
Befristung: 
22927
Stichwörter: 
22927

Arbeiten am Universitätsklinikum der Zukunft

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 16.000 Mitarbeitenden stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

*Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung aller Geschlechter.

Campus Kiel

Veröffentlicht am:  21.11.2023
Standort: 

Kiel, Schleswig-Holstein, DE, 24105

Ausschreibungsnummer:  22927

Haben Sie Fragen?

Ihr Kontakt zu uns:  Prof. Dr. Christoph Röcken # 0431 - 500 15500
Recruiter:  Recruiting Team #0431-500 11196 / karriere@uksh.de

Benefits am UKSH


Stellensegment: Medical Technologist, Pathology, Healthcare